Update

Bildsuche, Live-Auswertung, Punktvergabe und mehr

Avatar von Malte Hecht

von Malte Hecht, vor 1 Monat

Bildsuche, Live-Auswertung, Punktvergabe und mehr

👋 Moin! Im Folgenden stelle ich die aktuellsten Änderungen am Worksheet vor. Diese ermöglichen es hoffentlich, noch schneller gute digitale & interaktive Arbeitsblätter zu erstellen und auszuwerten. Los gehts!

🔎 Integrierte Bildsuche

In den Dateiupload ist nun eine Suche nach Fotos. Die Bibliothek umfasst fast 4 Millionen Fotos unter der Unsplash Lizenz. Die Lizenz ist für den Einsatz im Unterricht geeignet und leicht verständlich:

✅ All photos can be downloaded and used for free Commercial and non-commercial purposes ✅ No permission needed (though attribution is appreciated!)

Um ein Bild zu suchen, muss der Block Dateiupload eingefügt werden. Dort kann nach einem Klick auf Neue Datei hochladen die Option Unsplash (Bildbibliothek) ausgewählt werden. Im folgenden Dialog können Bilder gesucht und ausgewählt werden (siehe Screenshot).

Mit dieser Funktion lässt sich z. B. eine Multiple-Choice-Frage in wenigen Sekunden mit einem passenden Bild aufpeppen:

Das Bild der Tower Bridge wurde über die neue Bildsuche eingefügt.
Das Bild der Tower Bridge wurde über die neue Bildsuche eingefügt.

💯 Punktzahlen der Aufgaben lassen sich nun anpassen

„Wie funktioniert eigentlich die Vergabe der Punkte?“, ist eine Frage, die mir schon sehr häufig gestellt wurde. Außerdem wurde häufig bemängelt, dass die Höchstpunktzahl eines Worksheets in der Auswertungsansicht nicht angezeigt wurde. Beides habe ich mit dem vergangenen Update behoben. In der Bearbeiten-Ansicht kann jetzt jedem Block eine Punktzahl zugewiesen werden. Standardmäßig sind folgende Punktzahlen eingestellt:

  • Statische Blöcke: 0 Punkte (Bilder, Text, Formeln etc.)
  • Interaktive Blöcke: 3 Punkte (Lückentexte, Multiple-Choice etc.)

Für interaktive Blöcke wird ausgerechnet, zu wie viel Prozent der Block richtig beantwortet wurde (z. B. zwei von drei Lücken eines Lückentextes wurden richtig ausgefüllt = ~77,7 %). Die erreichte Punktzahl ergibt sich aus dem so errechneten Prozentwert und der maximal erreichbaren Punktzahl.

Mit einem Klick lässt sich nun die Punktzahl für einen Block einstellen (links). Diese wird in der Verteilen-Ansicht berücksichtig und es wird eine Gesamtpunktzahl je Seite und Arbeitsblatt ausgerechnet.
Mit einem Klick lässt sich nun die Punktzahl für einen Block einstellen (links). Diese wird in der Verteilen-Ansicht berücksichtig und es wird eine Gesamtpunktzahl je Seite und Arbeitsblatt ausgerechnet.

📺 Live Auswertung mit direkter Ergebniseinsicht

Aus technischer Sicht ist das meine neue Lieblingsfunktion. Ich hoffe aber, dass sie darüber hinaus auch Mehrwert bietet 😉. Diese Ziele wollte ich durch die Anpassung erreichen:

  • Kein Neuladen mehr, um neue Ergebnisse zu sehen.
  • Die Leistung einer Gruppe lässt sich auf einen Blick erfassen.
  • Von SuS eingegebene Lösungen lassen sich direkt einsehen.

Live-Übersicht

Wenn Ihr in der Verteilen-Ansicht eine Gruppe aufklappt, dann könnt Ihr neuerdings live zusehen, wie Eure Schüler:innen ein Worksheet bearbeiten. In dieser Ansicht wird jetzt neben der erreichten Punktzahl auch die Maximalpunktzahl angezeigt (rechts im folgenden Bild zu sehen).

Ergebnisse tauchen jetzt von alleine auf, sobald SuS eine Aufgabe bearbeitet haben.
Ergebnisse tauchen jetzt von alleine auf, sobald SuS eine Aufgabe bearbeitet haben.

Von SuS eingegebene Lösungen einsehen

Zudem werden jetzt auch die Punkte je Seite (erreicht und maximal) angezeigt (Spalte Aufgaben im obigen Screenshot). Klickt man diese an, wird einem direkt die jeweils eingegebene Lösung angezeigt (Screenshot unten).

Eine abgegebene Lösung lässt sich nun mit einem Klick einsehen.
Eine abgegebene Lösung lässt sich nun mit einem Klick einsehen.

🖐️ Drag & Drop von Blöcken

Häufig möchte man ja schnell mal die Reihenfolge von Blöcken im Worksheet ändern. Ein Bild soll über der Multiple-Choice-Frage angezeigt werden, oder zwei Fragen sollen die Plätze tauschen. Bisher war das nur durch Löschen und erneutes Erstellen der eines Blocks möglich. Daher war die Drag&Drop-Funktion vermutlich auch eine der am häufigsten geforderten.

Blöcke lassen sich jetzt ganz leicht durch klicken und ziehen an eine neue Postion verschieben.
Blöcke lassen sich jetzt ganz leicht durch klicken und ziehen an eine neue Postion verschieben.

📜 Erneutes Bearbeiten von Worksheets (mit Gruppenlinks)

Beim ersten Aufruf eines Gruppenlinks auf einem Gerät erscheint die Ansicht zur Eingabe eines Pseudonyms. Nach der Eingabe erfolgt die Weiterleitung zum eigentlichen Worksheet. So funktioniert der Gruppenlink auch nach wie vor.

Bisher war es jedoch so: wurde ein Gruppenlink nach bereits erfolgter Bearbeitung des Arbeitsblattes erneut aufgerufen, erfolgte eine direkte Weiterleitung in das bereits bearbeitete Worksheet.

Das hatte diverse Nachteile. Stattdessen wird jetzt bei erneutem Aufrufen des Gruppenlinks (auf demselben Gerät) erneut die Pseudonum-Eingabemaske angezeigt. Zusätzlich erscheint unterhalb der Maske eine Auflistung bereits erfolgter Bearbeitungen (siehe Screenshot). So lässt sich:

  • die Arbeit an einem Worksheet unterbrechen und fortsetzen
  • das Worksheet mit demselben Gerät erneut bearbeiten (von einer anderen Person)
  • und es entsteht nicht mehr der Eindruck, dass eine neue Gruppe angelegt werden muss, um die aktuellste Version des Worksheets zu bearbeiten. Zum Beispiel, wenn der Gruppenlink bereits verteilt wurde und danach Korrekturen am Worksheet vorgenommen werden.
Beim erneuten Aufruf eines Gruppenlinks wird nun erneut die Pseudonym-Eingabemaske mit der Historie bereits erfolgter Bearbeitungen (auf dem jeweiligen Gerät) angezeigt.
Beim erneuten Aufruf eines Gruppenlinks wird nun erneut die Pseudonym-Eingabemaske mit der Historie bereits erfolgter Bearbeitungen (auf dem jeweiligen Gerät) angezeigt.

🔗 Individuelle Bearbeitungslinks

In einigen Fällen möchte man jeder Schülerin / jedem Schüler einen individuellen Link zukommen lassen. Z. B. wenn ein Worksheet mehr Klausurcharakter haben soll. Dies ist nun in der Verteilen-Ansicht über den Button „Individuellen Link hinzufügen“ möglich.

Es können nun individuelle Links erstellt werden.
Es können nun individuelle Links erstellt werden.

Der Link lässt sich nach dem Erstellen über den Button ganz links (neben dem Namen) in die Zwischenablage kopieren.

Um die Zuordnung der Links zu Schülerinnen und Schülern zu erleichtern, kann in das Feld mit dem kryptischen Namen (im Screenshot: Schüler:In-ca97a) auch der vollständige Name eingetragen werden. Das ist datenschutzkonform, da nur die Zuordnung vom kryptischen Namen zum Klarnamen im Browser gespeichert wird, der Klarname jedoch nicht zum Server übertragen wird. Auf dem Worksheet-Server ist daher nur der kryptische Name gespeichert und die Zuordnung zum Klarnamen erfolgt erst im Browser.

Das heißt aber auch, dass sich diese Zuordnung nicht über verschiedene Geräte synchronisiert. Wenn die Verteilen-Ansicht auf einem anderen Gerät oder Browser aufgerufen wird, werden nur die kryptischen Namen angezeigt.

🐰 Kleinkram

Neben den genannten „großen“ Neuerungen gibt es viele, viele Detailverbesserungen. So wurde:

  • ein nerviger Fehler beim Löschen von Multiple-Choice-Optionen gefixt,
  • die Vorschau in der Bearbeiten-Ansicht scrollt jetzt automatisch mit
  • und dieser Blog ist entstanden.

Gebt mir bitte weiterhin so viel Feedback. Zum Beispiel per E-Mail an [email protected] oder über das in der Navigation verlinkte Feedback-Formular.

Bis dahin ❤️ Malte

💌
Worksheet Newsletter

  • Tipps zum Erstellen digitaler Arbeitsblätter
  • Infos zu neuen Updates und Funktionen des Worksheets
  • maximal 2x im Monat